Medien

Der Schweizer Vorlesetag ist eine Initiative des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien SIKJM in Kooperation mit 20 Minuten und zahlreichen weiteren Partnern. Der Hauptsitz des SIKJM ist in Zürich, die Westschweizer Zweigstelle in Lausanne und die Tessiner Zweigstelle in Bellinzona. Journalistinnen und Journalisten wenden sich bitte an den entsprechenden Medienkontakt in ihrer Sprachregion.

Medienkontakte

Deutschschweiz

Daniel Fehr
Projektleiter Vorlesetag

 

 

Silvan Heuberger
Kommunikation SIKJM

 

 

Schweizerisches Institut für
Kinder- und Jugendmedien SIKJM

Georgengasse 6
8006 Zürich

+41 43 268 39 00 (Mo-Fr, 9-17)
vorlesetag@sikjm.ch

Westschweiz

Bernard Utz
Koordinator Westschweiz
+41 79 337 39 19

 

Loreto Núñez
Leiterin ISJM

 

Institut suisse Jeunesse et Médias ISJM

Rue Saint-Etienne 4
1005 Lausanne

+41 21 311 52 20 (Mo-Fr, 9-12)
journee-de-la-lecture@isjm.ch

Tessin

Esmeralda Mattei
Koordinatorin Tessin

 

 

Fosca Garattini
Leiterin ISMR

 

 

Istituto svizzero Media e Ragazzi
ISMR

Piazza R. Simen 7
6500 Bellinzona

+41 91 225 62 22 (Mo-Fr, 8-11)
giornatadellalettura@ismr.ch

Downloads

Factsheet zum Vorlesetag 2019 für Medien

Das Factsheet für Medien enthält neben allgemeinen Informationen zum Schweizer Vorlesetag Hinweise auf wissenschaftliche Studien zur Wirkung des Vorlesens und listet mögliche InterviewpartnerInnen für Medien auf.

Fachartikel zum Thema Vorlesen

Hier finden Sie den Schwerpunktteil zum Thema "Vorlesen" aus der SIKJM Fachzeitschrift Buch&Maus. Die Beiträge zeigen, wie Vorlesen in der Schule und zuhause Kinder stärkt und wie das weit verbreitete Ritual der Gute-Nacht-Geschichte entstanden ist. Ausserdem gehen die Autorinnen und Autoren verschiedenen Vorleseformen nach: Sie vergleichen das klassische mit dem dialogischen Vorlesen, stellen weniger bekannte Vorlesebücher vor und beleuchten den Unterschied zwischen Erzählen und Vorlesen.