Machen Sie mit – lesen Sie vor!

Zeigen Sie gemeinsam mit uns, wie wichtig und schön Vorlesen ist, indem Sie am Vorlesetag (23. Mai 2018) zu Hause, in einer Schule, in einem Kindergarten oder an einem anderen Ort eine Geschichte Ihrer Wahl vorlesen. Sie haben drei Möglichkeiten: im privaten Rahmen eine Geschichte vorlesen, im schulischen Rahmen mitmachen oder eine öffentliche Veranstaltung anmelden. Die öffentlichen Veranstaltungen werden ab Anfang Mai auf dieser Website veröffentlicht. Alle anderen erhöhen die Zahl der Mitmachenden.

Vorlesen im kleinen Kreis:
Familie & Freunde

Lesen Sie Ihren Kindern, Grosskindern oder Nachbarskindern am Vorlesetag vor. Melden Sie Ihre private Vorleseaktion hier an und zeigen Sie damit, dass Vorlesen auch für Sie, Ihre Familie und Ihre Freunde wertvoll ist. Eintragen und am Vorlestag zu Hause vorlesen - damit sind Sie bereits dabei. Jeder Eintrag zählt.

Vorlesen in Schule, Kindergarten, Verein & Co.

Machen Sie als Klasse, Schule, Hort, Spielgruppe, Kindergarten oder Verein am Vorlesetag mit oder lesen Sie an einer dieser Institutionen vor. Bestimmen Sie selbst, wie lange Ihre Aktion ist – selbst mit einer kurzen, fünfzehnminütigen Vorleseaktion sind Sie mit dabei.

 

Lehrpersonen: Finden Sie für Ihre Gruppe eine Vorleserin oder einen Vorleser oder lesen Sie als Lehrperson am Vorlesetag selbst vor.

 

Vorleserinnen und Vorleser: Möchten Sie in einer Klasse, einem Hort, einem Kindergarten etc. vorlesen, dann nehmen Sie Kontakt zu einer Einrichtung Ihrer Wahl auf und melden Sie gemeinsam mit dieser Ihre Vorleseaktion hier an.

Eine öffentliche Vorleseveranstaltung anmelden

Organisieren Sie am Vorlesetag eine öffentliche Vorleseveranstaltung für Kinder, Jugendliche oder Familien und helfen Sie, den Schweizer Vorlesetag zu einem frohen nationalen Festival zu machen. Zuerst erstellen Sie ein Login, danach können Sie eine oder mehrere Veranstaltungen eintragen.